Kultur Kreuz Nidau+ präsentiert:

16|02
Freitag

FRANK POWERS

Mit neuem Album "Flohzirkus"

Türöffnung: 20:00
Beginn: 21:00

Preis: 25.- / 20.- Tickets kaufen

Angefangen hat alles als Strassenmusikant in der Bahnhofs-unterführung in Baden. So wurde Dino Brandao zur «Voice of Baden», wie ihn eine lokale Tageszeitung treffend beschrieb. Heute ist er zusammen mit seiner Band unter dem Namen Frank Powers auf den Konzertbühnen in der ganzen Schweiz anzutreffen.

Frank Powers produziert ein musikalisches Potpourri aus diversen Stilen der Popmusik. Die unendlich gefühlsvollen Folk-Pop-Songs lassen sich wohl am ehesten dem «Chamber-Pop» zuordnen. Die Basis sind akustische Instrumente, reflektierte Sprachspielereien (in EN, DE, FR, CH), emotionale Auftritte und seine langjährig befreundeten Mitmusiker. Da ist Liebe auf der Bühne, im Saal und überall wo er hinkommt.

Die Stimme von Dino Brandao gehört definitiv zu den prägnantesten in der Schweiz. Sie ist die, der fleissigen Generation junger Schweizer KünstlerInnen, die das Denken, die Zeit und die Lebensfreude als höchste Güter betrachten. Mit seinem letzten Album „llaisser faire““ spielte er 2016 schweizweit über 70 Konzerte. Der Sommer 2017 war gespickt mit Auftritten am blues’n’jazz, Montreux Jazz Festival, Moon & Stars und im Herbst eröffnet er die Konzerthallen von Faber in Deutschland, Österreich und der Schweiz..

Über seine neue EP „Flohzirkus sagt er:
Der Flohzirkus ist eine Einladung zum Sein. Wir sind Flöhe, die Welt der Zirkus und ich glaub unsere Musik ist gewachsen…

LineUp:
Dino Brandao (Gesang, Ukulele/Gitarre)
Pascal Ammann (Gitarre),
Lukas Kuprecht (Cajon/Perkussion, vocals)
Dominik Meyer (Violine)
Marius Meier (Kontra-Bass) 

Mehr Infos:
www.frankpowersmusic.com

Vorverkauf


Tickets zu unseren Veranstaltungen kaufen Sie hier:

  • uniQart, Hauptstrasse 41, Nidau
  • Online: www.ticketino.ch Tickets rund um die Uhr
  • Callcenter  0900 441 441 (Fr. 1.- pro Minute)
  • Alle Postfilialen mit Ticketvorverkauf
  • Alle BLS Reisezentren und SOB Bahnhöfe
  • Bern: OLMO-Ticket
  • Basel: Bider & Tanner

Ausnahmen sind im Programm angegeben